Follow me Modus

Follow me Modus

image_pdfimage_print

Wer den neueren Active Track Modus    nicht nutzen kann oder mag, dem steht es offen, jederzeit

auf die Follow Me Funktion zurückgreifen, die DJI in fast alle Drohnen verbaut hat.

In diesem Modus lassen sich Objekte oder Personen automatisch verfolgen, wobei die Drohne versucht, diese in der Bildmitte in Szene zu setzen, was allerdings erfahrungsgemäß nicht immer klappt.

Um den Follow-Me Modus nutzen zu können, muss die Drohne mit der Fernbedienung und bestenfalls einem Smartphone verbunden sein, eine minimale Höhe von 10m, eine maximale Höhe von 500m einnehmen, wobei sich für die meisten Operationen Flughöhen von 10 – 30m eignen.

Während die Drohne nun dem GPS Signal folgt, dass die Fernbedienung mit einer Geschwindigkeit von 10Hz (also 10x pro Sekunde) übermittelt, kann jederzeit die Flughöhe geändert und der Gimbal angepasst werden. Außerdem kann die Mission jederzeit pausiert oder beendet oder die Kontrolle übernommen werden.

Anzumerken ist, dass der Follow-Me Modus nur begrenzt sinnvoll ist, da die zu verfolgenden Objekte oder Personen oft nicht im Bild sind, da das reine Auslesen von GPS Signalen zu langsam und unpräzise ist, weshalb mein Tipp dahin geht, wenn möglich auf das neuere ActiveTrack zu setzen.

So aktivierst / deaktivierst Du den Follow Me Modus:


Die Kommentare sind geschloßen.